AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB
§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer wohnzwerg, vertreten durch die Inhaberin Diana Steffens (nachfolgend „wohnzwerg“ genannt) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt wohnzwerg nicht an, es sei denn, wohnzwerg hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
§ 2 Vertragsabschluss und Verfügbarkeit
a) Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Vertrag zwischen dem Besteller und wohnzwerg kommt erst durch einen Auftrag des Bestellers und einer Annahme durch wohnzwerg zustande.

b) Die vom Kunden abgegebene Bestellung ist bindend, ob durch E-Mail, Internet, Telefon oder ein anderes Medium des Fernabsatzes. Bei Bestellung durch das Internet ist die Absendung der Bestellung bindend. Der Kunde erhält eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail, die keine verbindliche Annahme darstellt. Wohnzwerg ist berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen anzunehmen. Bei auf elektronischem Wege bestellter Ware ist wohnzwerg berechtigt, die Bestellung innerhalb von drei Werktagen nach Eingang bei ihm anzunehmen. Einer Annahme kommt es gleich, wenn wohnzwerg innerhalb dieser Frist die bestellten Waren liefert. Somit erfolgt die Annahme des Auftrags durch Lieferung der Ware beim Kunden.
c) Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung, nicht oder nur teilweise zu leisten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von dem Verkäufer zu vertreten ist und dieser mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Andernfalls wird die Gegenleistung unverzüglich zurückerstattet. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert.

§ 3 Preise
a) Der angegebene Preis ist bindend. Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Liefer-/Versandkosten und eventuellen Namenszuschlag oder Sonderfertigungsgebühr. Die Preise beziehen sich auf die jeweils abgebildeten Artikel gemäß Beschreibung, nicht jedoch auf Inhalt, Zubehör und Dekoration. Reduzierte Artikel sind vom Umtausch ausgeschlossen

b) Mit Aktualisierung der Internetseiten werden alle früheren Preise ersetzt. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung.

c) Die Kunden können den Preis per Überweisung oder Barzahlung leisten. Der Verkäufer behält sich vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

Bei Bezahlung per Überweisung erfolgt der Versand erst, wenn der Rechnungsbetrag vollständig auf dem Konto des Verkäufers gutgeschrieben ist.

Sollte binnen 14 Tagen kein Geldeingang zu verzeichnen sein, so verfällt der Anspruch auf die Bestellung.

d) Im Falle eines Widerrufs des Vertrags gelten die aktuellen Bestimmungen der Widerrufsbelehrung.

§ 4 Lieferung
a) Lieferungen erfolgen zu den im Zeitpunkt der Bestellung geltenden Versandbedingungen an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
Wohnzerg liefert die Ware in 15-21 Werktagen ab Zahlung.
Für Sendungen an Ziele außerhalb Deutschlands erhöht sich die Lieferzeit, je nach Zielland, um weitere 2-9 Werktage.
Wohnzwerg versendet die Ware innerhalb der angegeben Zeit gemäß Bestellbestätigung. Liefertermine und Fristen, die nicht ausdrücklich als verbindlich vereinbart worden sind, sind unverbindliche Angaben. Eine Lieferung an ein Postfach oder postlagernd, sowie Packstationen oder andere Lieferorte die DHL nicht zugängig sind, ist nicht möglich.

b) Falls ein bestellter Artikel nicht mehr lieferbar sein sollte, wird der Besteller unverzüglich benachrichtigt. Der Kaufpreis wird erstattet, sofern er bereits überwiesen wurde.

c) Teillieferungen sind zulässig, soweit nicht der Kunde erkennbar kein Interesse an ihnen hat oder ihm diese erkennbar nicht zumutbar sind. Macht wohnzwerg von diesem Recht Gebrauch, werden Verpackungs- und Versandkosten nur einmalig erhoben.

d) Ferner gilt für die von wohnzwerg hergestellten und zum Verkauf stehenden Produkte, dass diese grundsätzlich in limitierter Auflage hergestellt werden. Im Einzelfall kann es dazu kommen, dass ein Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung nicht mehr lieferbar ist. Ist dies der Fall, behalten wir uns vor, die Ware nicht zu liefern. Der Besteller wird davon umgehend in Kenntnis gesetzt.
e) Eine Selbstabholung durch den Besteller ist nach E-Mail-Anfrage möglich. In diesem Fall entfallen die Versandkosten.
§ 5 Zahlung
a) Zahlungsart Vorkasse:
Nach der Bestellung erhält der Besteller eine E-Mail mit der Kontoverbindung, auf welche er den Kaufpreis plus Versandkostenpauschale für die Zahlung per Vorauskasse überweist.
Der Betrag wird unter Angabe Ihres Namens und der Ihnen übermittelten Bestellnummer überwiesen an:

Bankverbindung
Kontoinhaberin: Diana Steffens
Bank: ING-DiBa AG
IBAN: DE54 5001 0517 5400 0208 45
BIC-/SWIFT-Code: INGDDEFF

Die bestellte Ware wird nach Eingang des Betrages auf dem Konto von wohnzwerg versendet.
b) Zahlungsart PayPal
KOntoinhaberin: Diana Steffens
Konto: diana.steffens@arcor.de

c) Zahlungsart DaWanda-Gutschein

d) Die Aufrechnung mit Gegenforderungen ist nur zulässig, soweit diese unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht des Kunden besteht nur beschränkt auf dasselbe Vertragsverhältnis.
§ 6 Inselversand
Für den Versand auf Deutsche Inseln behalten wir uns eine Kostenerstattung der tatsächlich anfallenden Inselzuschlagsgebühren vor.

§ 7 Eigentumsvorbehalt
a) Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von wohnzwerg (Vorbehaltsware).

b) Der Kunde hat wohnzwerg von allen Zugriffen Dritter, insbesondere von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen sowie sonstigen Beeinträchtigungen seines Eigentums unverzüglich schriftlich zu unterrichten. Der Kunde hat uns dann alle Schäden zu ersetzen, die durch den Verstoß gegen diese Verpflichtung und durch erforderliche Interventionsmaßnahmen gegen Zugriffe Dritter entstehen.
c) Die Abtretung von Rechten des Kunden aus dem Vertrag ist ohne vorherige Zustimmung von uns ausgeschlossen.

d) Eine Weiterveräußerung ist nur im Rahmen eines ordnungsgemäßen Geschäftsganges gestattet. Für den Fall der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt der Kunde bereits jetzt seine Kaufpreisforderung gegen den Erwerber in voller Höhe an uns ab; wir nehmen die Abtretung an.

§ 8 Gewährleistung/Mängelhaftung
a) wohnzwerg gewährleistet, dass die Vertragsprodukte nicht mit wesentlichen Mängeln behaftet sind. Für Abnutzung, normalen Verschleiß und für Mängel, die durch unsachgemäßen Gebrauch verursacht wurden, leistet wohnzwerg keine Gewähr.

b) Die Gewährleistungsfrist beträgt für Verbraucher beim Kauf von Neuware 24 Monate; beim Kauf durch Unternehmer ein Jahr. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit der Warenübergabe. Diese Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für den Ersatz von Mangelfolgeschäden. Die Gewährleistungsansprüche sind nicht übertragbar.
Natürlicher Verschleiß ist von der Gewährleistung grundsätzlich ausgeschlossen.

c) In Einzelfällen können Farbabweichungen sowie verschiedene Musterverläufe und Designabweichungen vorkommen, da es sich bei allen hergestellten und angebotenen Produkte bei wohnzwerg um Handarbeit handelt. Zudem ist eine identische Farbwiedergabe der Angebotsbilder auf unterschiedlichen Monitoren technisch nicht möglich.

d) Offensichtliche Mängel hat der Kunde innerhalb von 14 Tagen schriftlich und so detailliert wie möglich anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt dabei das Absenden der Anzeige. Bei Bestellung / Kauf von nach Ihren Spezifikationen angefertigten oder individualisierten Artikeln kommt ein Werkslieferungsvertrag i.S.d. BGB zustande. Dadurch ist individuell für Sie angefertigte Ware vom Umtausch ausgeschlossen, es sei denn, es lag bereits zum Zeitpunkt der Übergabe ein Sachmangel vor, den Sie nicht zu vertreten haben.
e) Es steht dem Kunden frei, Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu verlangen. Dabei werden die zum Zweck der Nachbesserung anfallenden Kosten (Transport-, Wege-, Arbeits- oder Materialkosten) von wohnzwerg übernommen. Bitte frankieren Sie das Paket ausreichend, um Strafporto  zu vermeiden. Wir erstatten Ihnen den Portobetrag  dann umgehend zurück. Bitte legen Sie hierzu der Rücksendung Ihre Bankverbindung bei.

f) Sollten zwei Nachbesserungs- bzw. Nachlieferungsversuche fehlschlagen, ist der Kunde berechtigt, die Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rücktritt vom Vertrag zu verlangen.

g) Wird dem Kunden im Rahmen der Nacherfüllung eine neue Sache geliefert oder erhält er bei Rücktritt vom Vertrag den Kaufpreis zurück, so hat er die bis zur Neuübergabe bzw. Rückgabe gezogenen Nutzen an wohnzwerg zu erstatten (Wertersatz).

h) Wohnzwerg haftet nur für Schäden, die von der Gesellschaft selbst, ihren gesetzlichen Vertretern oder ihren Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht werden. Die vorstehende Haftungsbeschränkung betrifft vertragliche wie auch außervertragliche Ansprüche.

i) Bei leichter Fahrlässigkeit haftet wohnzwerg nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) verletzt wird oder ein Fall des Verzugs oder der Unmöglichkeit vorliegt. Im Fall einer Haftung aus leichter Fahrlässigkeit wird diese Haftung auf solche Schäden begrenzt, die vorhersehbar bzw. typisch sind. Diese Haftungsbegrenzung gilt bei Haftung aus leichter Fahrlässigkeit auch im Fall eines anfänglichen Unvermögens auf Seiten von wohnzwerg.
j) Wohnzwerg haftet nur für eigene Inhalte auf der Website seines Online-Shops. Soweit mit Links der Zugang zu anderen Websites ermöglicht wird, ist wohnzwerg für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Er macht sich die fremden Inhalte nicht zu eigen. Sofern wohnzwerg Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erhält, wird er den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.

§ 9 Datenschutz
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:
a) Erhebung und Verarbeitung von Daten
Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei wird protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain.
Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert.
Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Bestellung, machen.
b) Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage, zur Abwicklung des Versandvorganges bzw. der Bestellung und ggf. für die technische Administration, es sie denn, Sie wünschen zusätzliche Dienstleistungen. Sie als Kunde willigen darin ein, dass Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Geschäftszweckes von uns erhoben, verarbeitet und genutzt werden.
Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung – insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten – erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Der Umfang der übermittelten Daten beschränkt sich in diesen Fällen auf das erforderliche Minimum. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.
Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.
c) Auskunftsrecht
Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Sie können jederzeit eine Löschung Ihrer Daten erwirken. Sie haben ferner das Recht jederzeit Auskunft über den Stand Ihrer gespeicherten Daten zu verlangen unter der E-Mail: info @wohnzwerg.de . Diese Auskunft ist für Sie natürlich mit keinerlei Kosten verbunden.
Sofern einer Löschung gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, werden die Daten gesperrt.
Ihre persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt, insbesondere nicht zum Zwecke der Werbung oder Markt- und Meinungsforschung weitergegeben. Sicherheitshinweis:
Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei sehr vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

§10 Jugendschutz
wohnzwerg will nur Vertragsbeziehungen mit volljährigen Personen eingehen. Der Besteller ist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung entgegennehmen.
Der Besteller stellt wohnzwerg von Ansprüchen Dritter frei, die wohnzwerg aus der Verletzung der Verpflichtung des Bestellers nach Absatz 1 erwachsen.
§ 11 Anwendbares Recht
a) Auf das zwischen wohnzwerg und dem Besteller geschlossene Vertragsverhältnis ist ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts anwendbar, mit der Einschränkung, dass bei Kaufverträgen mit Verbrauchern zwingende Verbraucherschutzbestimmungen des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, anwendbar bleiben.

b) Gerichtsstand ist gegenüber Kunden, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind, Lübeck.
§ 12 Sonstiges
Der Kunde ist verantwortlich für den sorgfältigen Umgang mit Produkten, von denen eine gesundheitliche Gefährdung ausgehen kann (verschluckbare Kleinteile, etc.).
§ 13 Salvatorische Klausel und Schlussbestimmungen
a) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen des Vertrages nicht. Die rechtsunwirksamen Bestimmungen werden sodann einvernehmlich durch andere ersetzt, die wirtschaftlich und in ihrer Intension den unwirksamen Klauseln am nächsten kommen.

b) Veränderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen, sofern nicht anderes vereinbart ist, der Schriftform. Das Schriftformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis.

Stand: 13.06.2014

Datenschutz
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:
1. Erhebung und Verarbeitung von Daten
Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei wird protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain.
Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert.
Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Bestellung, machen.
2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage, zur Abwicklung des Versandvorganges bzw. der Bestellung und ggf. für die technische Administration, es sie denn, Sie wünschen zusätzliche Dienstleistungen. Sie als Kunde willigen darin ein, dass Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Geschäftszweckes von uns erhoben, verarbeitet und genutzt werden.
Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung – insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten – erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Der Umfang der übermittelten Daten beschränkt sich in diesen Fällen auf das erforderliche Minimum.
Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.
Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.
3. Auskunftsrecht
Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Sie können jederzeit eine Löschung Ihrer Daten erwirken. Sie haben ferner das Recht jederzeit Auskunft über den Stand Ihrer gespeicherten Daten zu verlangen unter der E-Mail: info@wohnzwerg.de . Diese Auskunft ist für Sie natürlich mit keinerlei Kosten verbunden.
Sofern einer Löschung gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, werden die Daten gesperrt.
Ihre persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt, insbesondere nicht zum Zwecke der Werbung oder Markt- und Meinungsforschung weitergegeben.
Sicherheitshinweis:
Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei sehr vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.
4. Noch Fragen?
Sind noch Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten offen? Dann kontaktieren Sie uns gerne – wir finden eine Lösung.

Stand: 13.06.2014

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (wohnzwerg, Diana Steffens, Augustenstrasse 9a, 23564 Lübeck, E-Mail: info@wohnzwerg.de, Telefon 0049- (0)163 – 5572495) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das der Bestellbestätigung beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, Dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

wohnzwerg

Diana Steffens

Augustenstrasse 9a

23564 Lübeck

 

E-Mail: info@wohnzwerg.de

Telefon 0049- (0)163 – 5572495

 

 

Widerrufsfolgen

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten ( mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem Die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei Ihrer ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurücksenden oder zu übergeben. Die Frist ist dann gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zu Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

 

Ausschluss des Widerrufsrechtes

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht für Waren und Artikel, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf persönliche Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

Stand: 13.06.2014

 

Kontakt

wohnzwerg

Rufen Sie einfach an

0163 / 55 72 49 5

Zum Kontaktformular >>